Fooddiary, letzter Post und Montag

20. April 2015

Hallo zum letzten mal ihr Lieben! Zum Frühstück gab es heute Naturjoghurt mit frischen Erdbeeren, Agavendicksaft und Müsli (den gleichen als das vorige Mal). Dazu habe ich einen frisch gepressten Orangensaft getrunken.



Da ich am Mittag wieder nicht viel Zeit habe, habe ich kurzerhand ein Fladenbrot aufgeschnitten, mit Tomatensauce bestrichen, gewürzt und mit Käse belegt und das Ganze bei 160 Grad in den Backofen gegeben. (War übrigens ein super Pizzateigersatz!)


Am letzten Abend habe ich mich dann noch mit einer Freundin in einem Restaurant verabredet, wo ich einen Geflügelspieß mit Brie, dazu geröstete Kartoffel gegessen habe.

So, das war der letzte Post der gesamten Serie. Ich hoffen sehr, es hat euch so viel Spaß bereitet wie mir. Lasst mir euer Feedback hier! Würde euch eventuell eine Schuledition interessieren und wollt ihr sowas öfters sehen?

Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    ja bei Deinen Fotos kommt einfach ein bestimmtes Hungergefühl auf..nur gut, dass das Internet keine Düfte der Speisen verbreiten kann, dann wäre das nur anschauen Deines leckeren Essen echt ein Qual...augenzwickern...oder was meint Du ?


    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      Womöglich würde ich selbst jetzt auch darunter leiden, haha. Unser Glück, LG

      Löschen
  2. Das Fladenbrot sieht so lecker aus *-*
    Geht übrigens auch super im Waffeleisen (Brot vierteln, aufschneiden, belegen, wieder zusammen klappen und ab ins Waffeleisen)

    LG
    Ela von Schattenglanz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren! LG

      Löschen
  3. Das sieht wirklich super lecker aus. Vor allem dein Frühstück hat es mir angetan :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Was gibt es besseres als frische Erdbeeren haha. LG

      Löschen