MM | The Best of Me

13. Juli 2015

Kann Liebe die Vergangenheit überwinden? Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein ... Copyright by lovelybooks

Schon nach der ersten Seite merkt man als Leser sofort, wer das Buch geschrieben hat. Man wird sofort ins Buch gezogen und fühlt sich als Mitmensch. Man lernt Dawson kennen, erfährt vieles über Amanda. Beide scheinen ein total unterschiedliches Leben zu haben. Als Leser ist man anfangs nichts ahnend, dass diese zwei Menschen trotzdem viel mehr verbindet. Sie haben eine gemeinsame Vergangenheit, die man erst im Laufe des Buches kennenlernt. Trotzdem finde ich Flashbacks viel besser, als wenn alles auf einmal erfährt.

Das erste Wiedersehen von Amanda und Dawson hat mir komplett den Atem geraubt. Klar klingt das übertrieben, doch genau wegen solchen Szenen lässt Sparks die Mädchenherzen höher schlagen! Da die Gefühle der Vergangenheit noch nicht erloschen sind, folgt ein Ereignis auf das nächste. Es ist viel Zeit vergangen, die Leben beider haben sich verändert und sie wissen genau, dass nicht alles wieder wie früher werden kann.

Als man dann glaubt, man käme dem Ende näher, man wüsste schon alles.. Ja genau dann kommt nochmal eine Wendung. Diese lässt mich nicht nur geschockt mit dem Buch in der Hand und sprachlos auf dem Bett sitzen, die löscht auch all meine Vorahnungen für das Ende. Obwohl ich anfangs ein wenig sauer war, dass das Buch nicht so ausgehen würde, wie ich es mir anfangs erhoffte, so war ich umso glücklicher mit dem gewollten Ende von Nicholas Sparks.

Mein zweiter Nicholas Sparks Roman mit einem unerwartendem Ende. Das Buch hat mich durch viele Gemütszustände gehen lassen. Ich habe gelacht, gehofft und auch fast geweint. Ein fantastisches Buch, das man, vor allem als Mädchen, gelesen haben muss. Ich werde mir sicherlich noch mehrere Bücher kaufen, die ich sicherlich genauso lieben werde!

Kommentare

  1. Ich hab den Film letztens gesehen, total schön... aber das Ende hat mich auch überrascht.
    Im Moment lese ich "Ein Tag wie ein Leben" von Nicholas Sparks. Auch sehr schön :)

    LG Lydia°

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schaue ich mir bestimmt auch mal an! :)

      Löschen